Antlitzdiagnose


    Die Antlitzdiagnose hat ihren Ursprung in der Antike und ist somit eine der
    ältesten Diagnoseformen der Erfahrungsmedizin. Sie gibt hervorragende Hinweise,
    in welchen Bereich der Therapeut weiter suchen sollte.

    Neben der individuellen Körperhaltung lassen sich durch die äußeren Kennzeichen Hinweise auf
    innere Erkrankungen und Dispositionen gewinnen. Die Kombination mit anderen Erscheinungen
    lassen Rückschlüsse auf Organe oder Systeme zu. Dabei sind Hautfärbungen, Schwellungen, Dellen,
    Falten, und Hautanhängsel zu beachten.
    Auch Veränderungen wie Aknefelder, Leberflecken, Behaarung und ähnliche Phänomene
    gehören dazu.

    Weitere Hinweise geben die Hand-, die Nagel- und die Zungendiagnose.
    







 Praxis für Biologische Medizin
 Fachpraxis für naturheilkundliche Schmerztherapie
 Doris Schulz
 Heilpraktikerin
 Schmerztherapeutin

 Mitglied im Verband
 Freier Osteopathen e.V.

 Schweizergartenstrasse 1
 04808 Wurzen

 Telefon    034292 - 78 73 70
 Mobil        0173 - 87 47 954
 Mail info@schmerztherapie-leipzig-land.de

 Termine nach Vereinbarung
 Mo - Sa  9.00 bis 19.00 Uhr

  Hausbesuch 
    zurück               zur Startseite               Diagnostische Verfahren               Heilpraktische Verfahren  
  
 
    Gesundheitstipps                    Was ist ein Heilpraktiker ? Impressum / Datenschutz